Donnerstag, 31. März 2016

37. Bezirksschulschachmeisterschaft



Ruhe vor dem Sturm: Links Neukirchen1 gegen die geballte Mädchenpower

Zwanzig Teams waren am 31. März 2016 am Start, um den Schulschachmeister des Bezirkes Braunau zu küren.
Die Jugend des WSV ATSV Ranshofen schlug sich hervorragend. Dominiert wurde der Bewerb von Zsofia und Kata Vicze. Die beiden absolvieren das Schuljahr 2015/16 zwar in Ungarn, nutzten aber einen Braunauaufenthalt um außer Konkurrenz und simultan spielend an der Meisterschaft teilzunehmen. Schon vor zwei Jahren hatten sie den Bezirksmeistertitel gewonnen, damals gemeinsam mit Maxi Stadler und Simois Weber für die VS Braunau Stadt. Heuer gelangen ihnen 25 Gewinnpartien (bei drei Verlustpartien).
Bezirksmeister wurde das erste Team der NMS Neukirchen mit Falk Lauer, Simon Pöllner, Andreas Esterbauer und Kevin Habeth, die nur eine Niederlage gegen die Vicze Schwestern aber sonst sechs Mannschaftssiege zu verbuchen hatten.
Maxi Stadler, sein Team Gymnasium Braunau erzielte Rang vier, gelang das Kunststück, auf dem ersten Brett sämtliche Partien zu gewinnen!



Kommentare:

Alois Grundner hat gesagt…

Gratuliere den Verantwortlichen zu einem derart schönen Teilnehmerfeld! Beeindruckend!
Besonders toll natürlich die Leistung der beiden Vicze-Mädchen und von Maxi Stadler. Ebenfalls herzliche Gratulation!

Anonym hat gesagt…

Maxi 'Maximummilian'. Deine Leistung gehört ans 'Schwarze Brett'im Gym!!
Mannschaftkollege 'Paul' freut sich stets über deine Spielerfolge!