Montag, 20. November 2017

Ein perfektes Jugend-Wochenende

In der 2. Klasse Nord gab es zwar für Ranshofen 6 eine herbe Niederlage gegen Neumarkt und auch Ranshofen 5 erreichte lediglich ein Unentschieden gegen Ach-Burghausen, aber besonders hervorzuheben ist der Sieg der Jugendspieler Andreas Esterbauer (Foto) sowie Matthias Öller gegen wesentlich stärkere Gegner - Gratulation!

In der Landesliga-B ging die Partie gegen Mozart/Oberndorf knapp verloren. Nachdem es diese Saison viele Absteiger geben wird, muss sich die Mannschaft nunmehr viel Mühe geben, um den Klassenerhalt zu erreichen.







Die erste Runde des Kinder- und Jugendturniers fand beim ASK Salzburg statt und wurde ein voller Erfolg für den Ranshofner Nachwuchs - fünf der sechs angetretenen Jugendlichen konnten in ihren Kategorien gewinnen, die beiden Vicze Mädels sogar mit 100% wobei Kata, die eigentlich in der U12 Kategorie spielen könnte, aber in der offenen U16/U18 Katgorie spielte und alles für sich entschied!
Gratulation!!!



Kata (links)
Falk (mitte)





















Zsofia (links)
Philipp (mitte)




















Leander (links)




















Entscheidungspartie Kata - Falk









Dienstag, 14. November 2017

2. Rottaler Schachopen









Unser freundschaftlich verbundener Schachverein Rottal (Pfarrkirchen/Eggenfelden/Simbach) plant zu Ostern 2018 sein zweites Open in Pfarrkirchen zu veranstalten.
Mittels Crowdfunding soll das Vorhaben finanziert werden, mehr Informationen sind hier zu finden.

Sonntag, 12. November 2017

Jugendliga



Spannung vor dem Startschuss: Ranshofen U16

Heute fand die zweite Begegnung der Salzburger Jugendliga statt. Gespielt wurde in Schwarzach. Das dortige Seniorenzentrum bot einen äußerst angenehmen und komfortablen Turniersaal für die Jungdenker. Ein besonderer Dank gebührt dem Obmann der Schwarzacher Juro Ljubic, der beste Spielbedingungen geschaffen hatte.
Die vier Ranshofener Jugendspieler schlugen sich heute trefflich: Drei hohe Mannschaftssiege hievte unser Team auf den ersten Rang.
Ein besonders  großes Lob gebührt unserem Nachwuchs:  Andreas Esterbauer, Matthias Öller, Simois Weber und Simon Freilinger.

Führung trotz Niederlage

Die vierte Runde der Landesliga A brachte eine herbe Niederlage gegen den ASK Salzburg! Einzig Klaus Schwarzmeier (Foto), der bisher alle seine Partien gewann, schlug auch dieses Mal zu.
Trotz Niederlage behauptet Ranshofen die Tabellenführung, wenn auch mit nur mehr einem Punkt vor Mattighofen.

Mit einem deutlichen 4:1 Sieg von Ranshofen 4 in der 1. Klasse Nord schob sich die Mannschaft auf Rang vier vor.

Montag, 6. November 2017

Blitzstaatsmeisterin U12



Wieder ein Staatsmeistertitel für Kata!

Vom 03. bis 05. November fanden die Jugend BLMM in St. Veit an der Glan statt. Nachdem sie im Vorjahr bei den Mädchen U10 gewonnen hatte, gelang Kata Vicze heuer bei der Staatsmeisterschaft der Mädchen U12 im Blitzschach erneut der 1. Rang.
Der Bewerb wurde gemeinsam mit den Mädchen U14 ausgetragen. Das besondere Kunststück Katas lag diesmal darin, dass sie auch die Gesamtwertung mit einem halben Punkt Vorsprung für sich entscheiden konnte.
Schwester Zsófi eroberte ebenfalls im Blitz bei U14 die Silbermedaille.

Einen ausführlichen Bildbericht über das Abschneiden der Salzburger Jugend findet man auf der Homepage des Landesverbandes.

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ranshofen führt in der LLA



Der Präsident ist zufrieden

LLA
Die dritte Runde in der Salzburger Landesliga führte uns am Samstag nach Salzburg zum ASK Post SV.
Die Postler traten, wie immer, hoch motiviert an. Doch bereits nach wenigen Zügen hatte Norbert eine gewonnene Stellung am Brett und sein Gegner gab auf. Nun war klar, dass die Vorgabe unseres Präsidenten: "Ein hoher Sieg wäre notwendig" ernst gemeint gewesen war. Und alle Ranshofener Spieler, bis auf eine Ausnahme, eiferten ihm fleißig nach.
Somit hievte sich Ranshofen mit einem 5,5:0,5 Gesamtsieg vorläufig an die Tabellenspitze der Landesliga A.
1. Klasse Nord
Gegen SIR Kings setzte es in der zweiten Runde der ersten Klasse Nord eine knappe Niederlage für Ranshofen 4.  


Samstag, 21. Oktober 2017

7. Rang



Siegerehrung

Bei der 30. Alpe Adria Jugendschachgala erreichte das Neukirchner Team den siebten Rang. Eine Überraschung brachte noch die Siegerehrung. Falk Lauer, Lukas Lauer, Lukas Daxecker, Tobias Tiefenthaler und Gabriel Delhaye durften die schönen Pokale für das beste österreichische Team(ausgenommen Kärnten) in Empfang nehmen.
Als bester Jugendschachstratege überzeugte wieder einmal Falk Lauer. Ihm gelang das Kunststück, am ersten Brett mit sieben aus neun Punkten die meisten Partien zu gewinnen.